Mehr über Sesera

Der Name Sesera stammt aus dem japanischen Wort Seseragi ( せ せ ら ぎ ), das soviel wie murmeln oder säuseln eines Baches bedeutet. Dieses schöne alte Wort stellt somit das Gefühl von klarem, sanft fließendem Wasser und dessen ungezwungenen Gang dar. Für mich symbolisiert solch ein Wasserweg auch Lebendigkeit und die Berührung unterschiedlicher Kulturen. Schließlich wird der Bach zu einem Fluss und wallt durch verschiedenste Orte und Länder, bis er sich ins Meer ergießt.

Kiriko ist zertifizierte Trainerin, Coach und Moderatorin interkultureller Dialoge mit jahrzehntelanger Erfahrung.

Als gebürtige Japanerin verbrachte sie ihre Kindheit und Jugend ausschließlich in Japan.

 

Neugierig auf die Weilt, zog sie in die USA und studierte Journalismus am Ithaca College. Nach ihrer Rückkehr war sie als englischsprachige Journalistin für die internationale Nachrichtenagentur Agence France-Presse (AFP) in Tokio tätig.

 

Ihre Faszination, über die japanische Gesellschaft in den internationalen Medien zu berichten, führte zur Entdeckung ihrer Leidenschaft für die interkulturelle Arbeit in Europa.

 

Ansässig in München, war Kiriko sieben Jahre lang als offizielle Vertreterin der Präfektur Shiga beauftragt, um deutsch-japanische Regionalpartnerschaften für Industrie und Kultur zu fördern. Darüber hinaus engagiert sie sich in akademischen Forschungsaktivitäten. Sie ist zertifizierte interkulturelle Trainerin und Moderatorin ( DGKIT ) sowie systemischer Coach ( ISTOB ).

 

Sie ist Vorstandsmitglied der Deutsch-Japanischen Gesellschaft in Bayern e.V. und verantwortlich für die Planung, Gestaltung und Moderation von Kulturveranstaltungen. Gleichzeitig vertritt sie einen gemeinnützigen Sportverein für die brasilianische Kampfkunst Capoeira in München. Als staatlich anerkannte Übungsleiterin für Kinder und Jugendliche hofft Kiriko, Freude am Sport zu vermitteln und somit einen Beitrag zur sozialen Integration zu leisten.

 

Ihre Liebe zum afro-brasilianischen Rhythmus zusammen mit akrobatischen Bewegungen findet Kontrast in Kirikos Suche nach Ruhe im Zen-Buddhismus. Mit all ihren verschiedenen Lebenserfahrungen ist Kiriko bestens qualifiziert, die Leidenschaft und Freude am interkulturellen Dialog vermitteln.

Professionelle Mitgliedschaft

Kiriko Nishiyama
interkulturelle Trainerin, Coach and Moderatorin

Heinrich-Böll-Str. 117  I  81829 München

+49 (0) 163 634 75 39  I  info@sesera.net